Ein Gartenhaus aus Holz

Wenn Sie ein Haus bauen ist das Geld meist etwas knapp. Dann wird auf die nicht so wichtigen Dinge erst einmal verzichtet. Der Garten wird erst später angelegt, die Einfahrt erst in einigen Jahren asphaltiert. Ähnlich verhält es sich sehr oft mit dem Gartenhaus. Denn spätestens, wenn Sie den ersten Sommer im Garten verbringen, und den Holzkohlegrill oder die Gartengeräte in der Nacht verstauen wollen, werden sie bemerken, das ein Keller kein Ersatz für das Gartenhäuschen ist.

ein kleines gartenhaus

Eine Gartenhütte muss her!

Sie brauchen also eine Gartenhütte. Die Auswahl an verschiedenen Modellen ist enorm. Im Baumarkt finden Sie etwa kleinere Hütten aus Blech, die aber nicht so aussehen, als ob sie nach dem nächsten Sturm noch stehen würden. Hochwertige Gartenhütten aus Holz kosten schnell einige Tausend Euro, deshalb lohnt es sich, selbst Hand anzulegen und einen Bausatz zu kaufen. Diese Bausätze sind sowohl online als auch bei vielen Holzhandlungen erhältlich. Achten Sie auf die Holzqualität, denn gerade für die tragenden Teile sollte unbedingt hochwertiges Fichtenholz verwendet werden. Bevor Sie sich für den Kauf eines Gartenhauses entscheiden, müssen noch einige Dinge bedacht werden:

 

  • Was soll dort gelagert werden? Nur die Gartengeräte oder bauchen Sie mehr Stauraum?
  • Haben Sie ein Motorrad, und soll das Gartenhaus auch als Garage dafür dienen?
  • Möchten Sie auch die eine oder andere Party im Gartenhaus feiern?

 

Jetzt haben Sie noch die Möglichkeit, das Haus einige Quadratmeter größer zu dimensionieren. Denn Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man nie genug so praktischen Stauraum haben kann, in dem man auch die Skiausrüstung oder die Winterreifen lagern kann, ohne gleich Angst haben zu müssen, Schmutz ins Haus oder die Gartenwohnung zu tragen. Vergessen Sie nicht darauf, für einen Stromanschluss zu sorgen. Egal ob Sie einmal eine Party feiern oder nur die Gartengeräte aufladen möchten, Sie werden einige Steckdosen benötigen. Wenn das Gartenhäuschen als Partyraum genutzt werden soll, sollten Sie es innen mit Brettern verkleiden oder sogar einen Innenputz (mehr Infos dazu auf www.putz.de )auftragen. Dadurch bekommen Sie im Sommer einen zusätzlichen Raum im Garten, in dem die Kinder auch basteln oder mit Freunden Spielen können.

Sie sehen, ein Gartenhäuschen kann auf viele verschiedene Arten genutzt werden. Wir wünschen Ihnen viel Freude damit!